Rote-Grütze-Kuchen

Rote-Grütze-Kuchen

Photo by Dunja B.


  • Prep Time

    minutes

  • Total Time

    minutes

  • Servings

    servings


Ingredients

  • Für die Grütze:

  • 600

    g gemischte frische Beerenfrüchte oder

  • TK-Beerenmischung

  • 450

    ml Kirschsaft

  • 60

    g Speisestärke

  • 1

    Stange Zimt

  • Schale von 1 Bio-Zitrone

  • 125

    g Zucker

  • Für den Boden:

  • 125

    g Amarettinikekse

  • 100

    g weiche Butter

  • Für die Füllung:

  • 12

    Blatt weiße Gelatine

  • 400

    g Schmand

  • 100

    g Frischkäse

  • 100

    g Puderzucker

  • 1

    Päckchen Vanillezucker

  • Außerdem:

  • einige Beeren zum Verzieren, z.B. rote Johannisbeeren

  • Zitronenmelisse

Directions

1. Für die Grütze frische Beeren verlesen, putzen, eventuell kurz in Wasser tauchen und gut abtropfen lassen. Größere Früchte klein schneiden. TK-Beeren auftauen lassen. 50 ml Kirschsaft mit Speisestärke verrühren. Übrigen Kirschsaft, die Früchte, Zimt, Zitronenschale und Zucker aufkochen lassen. Angerührte Stärke unterrühren und noch mal aufkochen. Rote Grütze abkühlen lassen. Zitronenschale und Zimtstange herausnehmen. 2. Eine Springform (22 cm ø) mit Backpapier auslegen. Die Kekse grob zerkleinern und mit Butter gut mischen. In der Form gleichmäßig verteilen und dabei fest andrücken. Im Kühlschrank kühl stellen. 3. Nun 5 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schmand, Frischkäse, Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Gelatine ausdrücken, bei milder Hitze auflösen und unter die Schmand-Mischung rühren. Auf den Boden füllen und glatt streichen. 4. Restliche Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, bei milder Hitze auflösen und unter die Rote Grütze rühren. Sobald die Schmand-Mischung zu gelieren beginnt, Rote Grütze darauf glatt streichen. Im Kühlschrank ca. 4 Stunden fest werden lassen. Die Beeren für die Deko in stehendes Wasser tauchen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Kuchen mit den Beeren und Zitronenmelisse verzieren.


Nutrition

Facebook Conversations